Treffpunkt wohnen

Bild des Benutzers Marion
©Bild des Benutzers Marion

Garten der Religionen

Ein besonderes Grün in Karlsruhe

Ein Ort der Information, des Austauschs und der Begegnung ist der Garten der Religionen in Karlsruhes neuem Stadtteil, Ecke Stuttgarter-/Marie-Juchacz-Straße, im Südosten der Stadt. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) Garten der Religionen für Karlsruhe, die das Projekt in jahrelanger Arbeit realisiert hat, will damit vor allem verschiedene Kulturen und Religionsangehörige ansprechen, Wissen vermitteln, Vorbehalte abbauen.
Die Kreise im Garten stehen für Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam und Judentum. Die Bahai-Religion und die Freireligiöse Gemeinde sind mit Stelen symbolisiert. Braune Stahlwände heben sich deutlich von den wilden Lavendelbüschen ab. Viele kommen einfach mal so vorbei, andere schließen sich einer Gruppenführung an. Inzwischen gibt es auch eine Broschüre, die Fragen zum Garten der Religionen beantwortet.
Mehr Infos unter: www.gartenderreligionen-karlsruhe.de