Treffpunkt verändern

Rein in den Bus - raus aus dem Bus

Vor zwei Jahren bekam ich die Gelegenheit, zum Apfelmosten noch ein paar andere Bäume als die im eigenen Garten zu schütteln. Leiter? Fehlanzeige. Na gut - reinklettern ging ja noch. Aber wieder raus ... Für Dinge im Alltag geht es zum Glück auch anders.

Ein Oldenburger Busunternehmen bietet jeden Monat zusammen mit der Johanniter-Unfall-Hilfe ein Rollatorraining an. Dabei können gehbehinderte Menschen stressfrei das Ein- und Aussteigen üben.

Der Evangelische Kirchenfunk Niedersachsen (ekn) hat die Aktion mit der Kamera begleitet.

Das Video lässt sich anschauen unter: https://www.youtube.com/watch?v=IgOG2AnjQyU

Der Beitrag ist zuerst veröffentlicht und komplett verfügbar unter: http://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/frontnews/2014/05/07

Kommentare

Bild des Benutzers alma
©Bild des Benutzers alma

Ja, das ist eine wirkliche Weisheit, ich über gerade : DAS LASSEN, alma

Es ist eine tiefe Weisheit, dass wir uns ständig verändern. Im Alter bestehen die Veränderungen in der Regel aus Einschränkungen und dem Nachlassen von Körperfunktionen. Kyrilla Spieker hat das so schön gesagt: "Greifen und festhalten kann ich seit meiner Geburt. Teilen und schenken habe ich gelernt. Jetzt übe ich das Lassen."